In den April

Google Deutschland dürfte sich heute über eine Menge Mails freuen. Die ARD hat die „Morgenmagazin“-Zuschauer informiert, dass sie, falls sie „Google Streetview“ nicht widersprochen haben, nur noch eine Galgenfrist bis heute 18 Uhr haben, um „Google Indoors“, dem Abfotografieren ihrer Privatwohnung, zu widersprechen.

Da werden sich einige hinsetzen und schnell eine Widerspruchsmail an Google zimmern. Doch keine Bange: Wertgegenstände und Geischter in der Wohnung werden gepixelt, für erkannte Markenlogos gibt es sogar einen kleinen Obolus. Also doch nicht widersprechen…?