Technisch-organisatorische Ungenauigkeiten

Heute um 11:31 Uhr erhielt ich folgende E-Mail des Statistischen Landesamtes Hamburg und Schleswig-Holstein:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Im Rahmen der Gebäude- und Wohnungszählung hat das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein insgesamt über 1,3 Mio. Fragebogen versandt. Um den Rücklauf und damit die Datenqualität zu sichern, wurde die erste Erinnerung zeitnah auf der Basis einer vorläufigen Eingangsregistrierung erstellt (hierbei wird jeweils nur der erste Fragebogen in einem Rückumschlag mit mehreren Fragebögen erfasst). Dies geschah noch vor der endgültigen Registrierung und Verarbeitung der einzelnen Fragebogen.

Verbunden damit sind technisch-organisatorische Ungenauigkeiten aufgetreten, die dazu führten, dass zum Teil auch Bürgerinnen und Bürger eine Erinnerung erhalten haben, die Ihrer Auskunftspflicht bereits nachgekommnen sind.

Sollten Sie davon betroffen sein, dann betrachten Sie das Erinnerungsschreiben bitte als gegenstandslos.

Auskünfte zum Dateneingang können wir aufgrund der großen Menge an Nachfragen nicht erteilen. Falls sich unserseits noch Rückfragen ergeben sollten, würden wir uns wieder bei Ihnen melden.

Wenn Sie uns verfahrensrelevante Informationen (beispielsweise Hinweise zum Doppelversand an Ehepartner etc.) haben zukommen lassen, werden diese so schnell wie möglich ins System übernommen und verarbeitet. Sie erhalten darüber keine gesonderte Bestätigung.

Wir danken für Ihre freundliche Unterstützung und bitten Sie evtl. entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen

N. N.

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

 

Offensichtlich ist dies eine Antwort auf meine E-Mail vom 21. Juni (!):

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

da es offenbar unmöglich ist, Sie telefonisch (040/XXX) zu erreichen, wähle ich diesen Weg.

Vor wenigen Tagen teilten Sie mir mit, dass der im Mai an mich versandte Fragebogen noch nicht wieder eingetroffen sei. Das verwundert mich insofern, als ich den Bogen fristgerecht ausgefüllt zurückgesandt hatte.

Eine Nachfrage dazu: Verweigern Sie die Annahme unfrankierter Rückumschläge? Das wäre eine mögliche Erklärung für das Verschwinden unseres Bogens. Wie Sie sicher wissen, hat das Statistische Landesamt in Düsseldorf Mitte Mai festgestellt, dass die Ausgefragten kein Porto bezahlen müssen – bundesweit.

http://bit.ly/lrBqil

Ich bitte also um einen neuen Fragebogen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Nichts war seither geschehen – bis um 11:31 Uhr. Und warum das Ganze? Warum wurde das bürokratische Monster in Marsch gesetzt? Unter anderem, damit den Behörden, und der werbenden Wirtschaft nebenbei wahrscheinlich auch, klar wird, wie viele Sch..häuser wir in der Wohnung haben. Kein Scherz. Aufgrund der heutigen Antwortmail muss ich davon ausgehen, dass man schon mal prophylaktisch die Beantwortung der Bögen angemahnt hat.  Doch wer jetzt anfragen will, was Sache ist – bitte nicht, denn nichts Genaues weiß man nicht beim Statistischen Landesamt Hamburg und Schleswig-Holstein.

Das Lustige ist, ich wollte gerade eben in dem Moment beim Landesamt anrufen und mich nach dem Fortgang der Angelegenheit erkundigen, da ich rund fünf Wochen nichts gehört hatte. Immerhin ist ein Nicht-Beantworten der Bögen theoretisch mit einigen Tausend Euro Bußgeld belegt. Ein Spaß, den ich mir zur Zeit leider nicht leisten kann. Und wenn jetzt jemand fragt, warum ich den Bogen nicht einfach im Internet beantwortet habe: Nein, dazu habe ich keine Lust. Soll die Bürokratie doch wenigstens die Daten selbst einpflegen in ihre elektronischen Archive. Wenn sie es denn schafft ob der technisch-organisatorischen Ungenauigkeiten. Frank Behrens

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s